Veranstaltungsgalerie

GWW feiert "Goldenes Jubiläum" ...

08.11.2018, Oranienhotel

... und sagt "DANKE" für 50 Jahre Verbundenheit.

Denn 50 Jahre beim selben Vermieter und womöglich sogar in derselben Wohnung sind gerade heute in unserer schnelllebigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr! Aber die GWW-Mieter fühlen sich wohl in Ihrem Zuhause und sahen bis dato keinen Anlass nach einer neuen Wohnung zu suchen.
Auf diese jahrzehntelange Treue sind wir sehr stolz. Das verdient Anerkennung und deshalb hat sich die GWW auch in diesem Jahr wieder bei allen Miet-Jubilaren mit einem ganz besonderen Nachmittag bedankt.Bei Kaffee und Kuchen wurden Erinnerungen und Geschichten von früher ausgetauscht. Es wurde eifrig geplaudert, viel gescherzt und herzlich gelacht. 

Allen unseren Jubilaren wünschen wir weiterhin viel Wohnfreude bei der GWW.


Unter dem Motto "Geschafft!"...

26.10.2018, Brunhildenstraße 41, Weidenborn

... feiert die GWW den Abschluss ihrer bislang größten Baumaßnahme.

Nach einer Bauzeit von gut 10 Jahren und einer Gesamtinvestition von mehr als 150 Mio. Euro hat es die GWW geschafft:
Das circa 6,6 ha große Areal des Wohngebietes Weidenborn ist restrukturiert und bietet mit etwa 800 neu entstandenen Wohnungen 1.500 Wiesbadenern modernes Wohnen in jeder Lebensphase.
Das war uns Anlass genug zu feiern. Geladen waren alle, die uns im letzten Jahrzehnt durch die diversen Bauprojekte begleitet haben.  


"Frühzeitig an später denken"

17.10.2018, Kulturforum, Friedrichstraße

LuWiA-Informationsveranstaltung

Das Thema unserer Informationsveranstaltung hat den Nerv der Zeit voll getroffen, denn mit dem Älterwerden sind Veränderungen verbunden, die sich durch ganz viele Lebensbereiche ziehen. Je besser man darüber Bescheid weiß, desto sorgenfreier kann man in die Zukunft schauen.
Rebecca Borchert und Ursula Langer von der Beratungsstelle für selbstständiges Leben im Alter  zeigten in ihrem Vortrag auf, wie sich jeder auf ein gutes, langes Leben am besten vorbereiten kann und vor allem, wie viele Möglichkeiten die Beratungsstelle anbietet.
Ein Gespräch mit den MitarbeiterInnen der Beratungsstelle lohnt sich also. Sei es in der Beratungstelle, per Telefon oder sogar, wenn gewünscht, bei einem persönlichem Gespräch im eigenen Zuhause.
Mit im Gepäck hatten die beiden auch zahlreiche Broschüren und Ratgeber, die sich jeder am Ende kostenfrei mitnehmen konnte.
Im Anschluss an ihren Vortrag nahmen sich die Damen Zeit, um die zahlreichen Fragen unserer Gäste zu beantworten. 

Beratungsstelle für selbstständiges Leben im Alter finden Sie in der
Konradinerallee 11
65189 Wiesbaden
Servicetelefon: 0611 31 34 87

 

 

 


Von der Graufläche zum Kunstwerk

05.10.2018, Hermann-Brill-Straße, Klarenthal

Das Stadtteilzentrum Klarenthal und der MOJA-e.V. veranstalteten für Jugendliche in der zweiten Herbstferienwoche das Jugendangebot STREET CULTURE DAYS mit verschiedenen Workshops.
Für den GRAFFITI-Workshop stellte die GWW den Nachwuchskünstlern Legal Walls in der Hermann-Brill-Straße zur Verfügung.
Im Vorfeld gab es unter professioneller Anleitung aber erst noch eine Einführung in das technische sowie künstlerische Know-How. Es ging um Terminologie, Stilrichtungen und Techniken, da wurden Konzepte entwickelt, Skizzen erstellt und die ersten Versuche mit der Dose unternommen, so dass die Dosenkünstler dann an den letzten beiden Tagen ihr erstes eigenes Kunstwerk auf den Beton bringen konnten. Voller Elan verschönerten die Jugendlichen den Mülltonnenplatz in der Hermann-Brill-Straße 25.

Und wir finden: Das haben sie toll gemacht.


50 + 1 - Straßenfest

21.09.2018, Im Mühltal

50+1 - Das muss gefeiert werden!
Und so verwandelte sich am Freitag Nachmittag das Mühltal in eine kleine Festmeile. Die Mühltaler ließen sich von Wind und Wetter nicht abschrecken und kamen zahlreich. Denn wer wollte sich schon Kuchen und Bratwurst, Kaffee oder Kaltgetränk und die Spiele für Groß und Klein entgehen lassen?
Und tatsächlich riss pünktlich zum Beginn des Live Acts der Himmel auf und die Wolkendecke lockerte sich auf. Zusammensein, gut Essen und Trinken, mehr brauchte es nicht für ein fröhliches Zusammensein unter Nachbarn.


"Kleine Schätze finden"...

12.09.2018, Lehrplatz 1

... lautete das Motto, unter dem GWW-Mitarbeiter vom Kundenteam 2 zum dritten Mal einen Kehrtag rund um den Lehrplatz veranstalteten.

Bonbonpapiere, Plastikteile, Kartons und alles, was andere achtlos auf die Straße werfen, sammelten Kinder, Jugendliche und Erwachsene fleißig ein.
Und, dass Müll nicht immer Müll bleiben muss, bewiesen die fleißigen Sammlerinnen und Sammler im Anschluss: Unter fachkundiger Anleitung von Veronika Faß von den Kunstwerkern wurden die eingesammelten Stücke sortiert, getrennt und neu zusammengefügt. So entstanden mit viel Spaß aus Altem und Entsorgtem tolle Kunstwerke, die dann jeder mit nach Hause nehmen durfte.

Vielen Dank an alle großen und kleinen Helfer, die am Kehrtag mitgemachthaben.


Aktionswoche Wiesbaden engagiert

08.06.2018, Heupferd Naturerlebnisgarten

Die Aktionswoche "Wiesbaden engagiert" bringt Unternehmen und gemeinnützige Organisationen in Wiesbaden zusammen.
Auch die GWW beteiligte sich wieder mit einem engagierten Team an einem Anpack-Projekt: Gemeinsam mit dem Heupferd Verein haben wir den Naturerlebnisgarten im Aukammtal in Schuss gebracht.
Bei wirklich sehr hochsommerlichen Temparaturen haben wir am Aktionstag im Schulgarten Unkraut gerupft, gehämmert, gesägt und gebohrt und den Zaun wieder befestigt. Außerdem haben wir Ordnungssysteme neu gebaut und die Komposttoilette in Stand gesetzt.
Das leibliche Wohl kam nach getaner Arbeit natürlich auch nicht zu kurz.
FAZIT: Zufrieden und erschöpft blicken wir auf eine tolle Teamleistung. Wir hatten viel Spaß und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei allen Projektpartnern


IHK-Bildungsmesse - azubi- & studientage 2018

25.05.2018, RheinMain CongressCenter, Wiesbaden

Reges Treiben herrschte am 25. und 26. Mai im RheinMain CongressCenter und zahlreiche interessierte Jugendliche besuchten auch den Messestand der GWW-Azubis.
Unter dem Motto "Karrieresprung" stellten die GWW-Azubis Wiesbadens größte Wohnbaugesellschaft und den Ausbildungsberuf der Immobilienkaufleute vor. Zwei Tage lang beantworteten sie die Fragen der jungen Besucher und konnten vielen Jugendlichen diesen kaufmännischen Beruf näher bringen.


Expertenführung durch Wohngebiet Weidenborn

26.04.2018, GWW Außendienstbüro, Schinkelstraße 19

Wie erneuert man ein bestehendes Wohngebiet mit mehr als 500 Wohnungen, die irreparable Bauschäden aufweisen, aber noch bewohnt sind?
Thomas Keller, Prokurist und Bereichsleiter Bau /Sanierung bei der GWW, erläuterte im Rahmen einer Führung interessierten Mitgliedern des Arbeitskreises Rhein-Main des Immoebs e.V. die Entwicklung und schrittweise Umsetzung des Masterplans für das Wohnquartier Weidenborn in Wiesbaden-Südost.


Girls' & Boys' Day 2018: GWW-Azubis öffnen die Türen des Haus der Wohnungswirtschaft

26.04.2018, GWW - Haus der Wohnungswirtschaft, Kronprinzenstraße

Am Girls' & Boys' Day waren 15 Jugendliche zu Gast bei der GWW, um die vielfältigen Facetten des Berufes der Immobilienkaufleute kennenzulernen und einen Blick hinter die Kulissen von Wiesbadens größter Wohnbaugesellschaft zu werfen. Wie immer haben die GWW-Azubis den Girls' & Boys' Day in Eigenregie geplant, organisiert und durchgeführt.

Dieses Jahr galt es einen Schatz zu heben. Um auf das Lösungswort zu kommen, mussten die Jugendlichen ein fiktives Objekt sanieren, vermarkten und dafür ein Exposé erstellen. Die benötigten Hinweise und Informationen erarbeiteten sich die Jugendlichen während einer Schnitzeljagd an von GWW-Mitarbeitern betreuten Stationen. Der Streifzug führte die Jugendlichen durch die verschiedenen Abteilungen im Haus der Wohnungswirtschaft und in die Dantestraße, der bislang größten Einzelbaumaßnahme der GWW.

Dass die Immobilienkaufleute sich bei der GWW auch mit sozialen Themen auseinandersetzen, erlebten die Girls und Boys dann am Nachmittag. In interaktiven Rollenspielen stellten sie Situationen nach, denen sich unsere LuWiA-Beraterinnen tagtäglich stellen: gemeinsam mit unseren älteren Mieterinnen und Mietern lösen sie deren Probleme rund um's Thema selbstbestimmtes Leben und Wohnen im Alter.

 

 


Lebensmittel schön verpackt - Um welchen Preis?

21.03.2018, Kulturforum, Friedrichstraße

Eine LuWiA-Informationsveranstaltung 

Die meisten unserer Lebensmittel sind verpackt. Das ist sinnvoll, da sie so besser transportiert werden können und länger haltbar bleiben. Außerdem bieten Verpackungen Platz für Werbung und Informationen. Doch was verbirgt sich hinter den eingesetzten Materialien und sind diese für unsere Gesundheit unbedenklich?
In ihrem Vortrag "Lebensmittel schön verpackt - Um welchen Preis?" gab Expertin Kerstin Gärtner von der Verbraucherzentrale Hessen e.V. Antworten. Die von der GWW eingeladenen Gäste erfuhren nicht nur etwas über die Vor- und Nachteile verschiedenster Verpackungsmaterialien, sondern erhielten auch Tipps, worauf es beim Einkauf und der Lagerung der Lebensmittel im Haushalt ankommt, um gesundheitliche Risiken und Müll zu minimieren:

  • den Einkauf von verpackten Lebensmitteln soweit wie möglich vermeiden
  • eingekaufte Lebensmittel mit längerer Haltbarkeit (Reis, Nudeln, etc.) zu Hause umfüllen, z.B. in Gläser
  • Verpackungen nicht zweckentfremden
  • uvm.

 

 


Spenden statt Geschenke - GWW Azubis überreichen Spendenscheck

05.03.2018, Kinderkrebshilfe Mainz e.V.

Alle Jahre wieder organisieren die GWW-Azubis eigenständig eine GWW-interne Weihnachtstombola, deren Erlös gespendet wird. Neben der Organisation aller anfallenden Aufgaben, wählen die GWW-Azubis auch den Spendenempfänger aus.
Dieses Jahr freute sich die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. über die die Spende und lud alle Azubis ein, sich vor Ort ein Bild über die Arbeit der Kinderkrebshilfe zu machen. Gerne nahmen die Azubis die Einladung an, nutzten die Gelegenheit Fragen zustellen und natürlich, den Spendenscheck persönlich zu überreichen.

Die Kinderkrebshilfe macht vieles möglich, was über die medizinische Versorgung hinausgeht. Denn die Zeit in der Klinik kann für die betroffenen Kinder sehr lang und belastend sein. Da tut es gut, wenn es Gelegenheiten zum Spielen gibt, wenn gemeinsam gebastelt oder auch gelernt wird und auch die Kinderkrebsstation durch Spenden verschönert werden kann.

 

 

Zum Mieterportal

Kontakt

Hauptverwaltung

Kronprinzenstraße 28
65185 Wiesbaden
Zugang über Bahnhofstr. 52

info@gww-wiesbaden.de

Tel. 0611 1700-0

Außenstelle AKK

Öffnungszeiten

Tag Öffnungszeiten
Montag 8.30 bis 17.00 Uhr
Mittwoch 8.30 bis 17.00 Uhr
Donnerstag 8.30 bis 12.00 Uhr
Freitag 8.30 bis 14.00 Uhr

Notfallnummer für Mieter

Außerhalb der Öffnungszeiten erreichen Sie uns unter:

Tel. 0611 1700800

Kassenöffnungszeiten

Tag Öffnungszeiten
Montag 9.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch 13.30 bis 16.30 Uhr

nach oben

In Wiesbaden zu Hause