Hausgruppe Schönaustraße

Eckdaten der Neubebauung

Standort: Christian-Morgenstern-Straße 1a, 1b, 7a, 7b, 65201 Wiesbaden-Schierstein
Fertigstellung: 2017
Anzahl Wohneinheiten: 16

Projektdetails

Im Rahmen des Projektes "Hausgruppe Schönaustraße" entstanden in der Christian-Morgenstern-Straße 16 Mietwohnungen und 48 Kfz-Stellplätze auf einem Grundstück, das bis dahin mit einer Garagenanlage bebaut war.

Das Bauvorhaben zeichnet sich durch Grundrisse mit hohem Wohnwert und Einfamilienhaus-Charakter aus, durch Dachterrassen mit Fernblick und die insgesamt anspruchsvolle Architektur.

Im Erdgeschoss gibt es offene Stellplätze und Nebenräume. Im ersten Obergeschoss sind 3- und 4-ZBK-Wohnungen jeweils mit ca. 101 m2 bis 116 m2 Wohnfläche, deren Terrassen winkelförmig um die ca. 45 m2 großen, begrünten Dachterrassen des zweiten Obergeschosses angeordnet sind. Über das zweite und dritte Obergeschoss erstrecken sich 4-ZKB-Maisonette-Wohnungen mit ca. 105 m2 bis 120 m2 Wohnfläche und ca. 40 m2 großen, begrünten Dachterrassen. Das Wohnungsangebot im zweiten Obergeschoss wird durch eine 2-ZKB-Wohnung komplettiert.

Die Beheizung erfolgt umweltfreundlich , mittels Gasbrennwert-Heizung und Wärmepumpe. Die Wohnungen verfügen zudem über Abluft-Lüftungsanlagen.

Im Rahmen des BDA Architekturpreises "Ausgezeichnete Architektur in Hessen" verlieh der BDA Wiesbaden für das Projekt die Johann-Wilhelm-Lehr-Plakette 2018.


Previsualisierung

nach oben

In Wiesbaden zu Hause